GOOD JEANS GUIDE II

Die Berliner Fashion Week feiert das  „Comeback der Blue Jeans“ – und wir erweitern unseren Good Jeans Guide (hier zum Teil 1) um Teil 2 (PDF) mit sieben Firmen. Trousers London, Good Society, Indnat, Grüne Erde, Hempage, Haikure und Patagonia produzieren umwelt- und sozialverträglich und überzeugen durch ihren Style. Wir freuen uns über Hinweise auf weitere Brands, die in unserem Guide nicht fehlen dürfen!

INDNAT

Eine großartige Möglichkeit für alle, die auf das Besondere stehen, ist das von Markus Priester gegründete Unternehmen INDNAT mit Sitz in München. INDNAT ist eine 1-Mann-Werkstatt, die sich der Produktion von handgefertigten Jeans verschrieben hat. Die fair produzierten, hochwertigen Hosen werden auf Maß geschneidert und personalisiert. Einige Standardgrößen können auch direkt gekauft werden. INDNAT nutzt GOTS-zertifizierte Stoffe aus kontrolliert biologischer Baumwolle (kbA).

Good Society

Die Denim-Brand goodsociety, gegründet 2007 in den USA, hat im Frühjahr 2012 den Firmensitz nach Deutschland verlegt und produziert zu 100% in Italien. Die gesamte Produktionskette vom Spinnen, Weben, Färben über die Konfektion bis hin zu den Waschungen ist 100% Made in Italy. Das Unternehmen verwendet ausschliesslich Bio-Baumwolle aus Indien, der Türkei und demnächst auch Uganda. 100% der Garne sind GOTS-zertifiziert. Von den fertigen Jeans sind 50% GOTS-zertifiziert. Goodsociety nutzt die Sandstrahltechnik in geschlossenen Systemen, die für Arbeiter keine Gefahr darstellen. Ausserdem testet goodsociety gerade Ice-Blasting, eine Alternative zum konventionellen Sandstrahlen. Knöpfe, Nieten und das Label bestehen zu 90-95% aus recycelten Materialien. Goodsociety kombiniert Style mit ethischen Werten und vollständiger betrieblicher Transparenz nach dem Motto: 100% organic, 100% sustainable und 100% loving kindness. Ganze 25% des Gewinns gibt goodsociety permanent an drei ausgewählte soziale Projekte, um weltweit Menschen zu unterstützen und ihnen eine Zukunftsperspektive zu geben.

TROUSERS LONDON

TROUSERS LONDON ist eine im Jahr 2008 gegründete Denim-Brand aus London, die sich auf Premium-Denims und Accessories spezalisiert hat. TROUSERS LONDON nutzt Bio- und recycelte Materialien für alle ihre Indigo-Jeans. Mit der Devise „Kaufe keine drei Billigjeans pro Jahr, sondern lieber eine, aber dafür eine gute“ setzt TROUSERS LONDON auf das Konzept slow fashion. Auf Bleichen und Sandstrahl-Technik wird konsequent verzichtet.

Grüne Erde

Das österreichische Unternehmen Grüne Erde ist ähnlich wie Hessnatur eines der Pionierunternehmen für ökologisch nachhaltige Produkte seit mehr als 27 Jahren. Als eines der wenigen Unternehmen sind 100% der Jeans von Grüne Erde aus GOTS-zertifizierten Stoffen gefertigt. Seit 2010 ist Grüne Erde Mitglied der Fair Wear Foundation. Neben Kleidung und Schuhen für Frauen bietet Grüne Erde auch Möbel und Accessoires für Zuhause an, die ebenfalls nachhaltig und aus hochwertigen Naturmaterialien produziert werden. 

Haikure

Das italienische Unternehmen Haikure produziert modische Jeans aus Biobaumwolle. Ca. 30% der Jeans sind GOTS-zertifiziert. Auf die gefährliche Sandstrahltechnik wird verzichtet, wobei der Used Look durch mechanische Behandlung erzeugt wird. Speziell an Haikure ist sicherlich das Tracking System, das über einen QR-Code in der eigenen Jeans alle Produktionsschritte im Internet transparent macht.

Hempage

Wer fair und ökologisch produzierte Jeans aus Hanf sucht, sollte unbedingt das deutsche Label Hempage kennen. Die klassischen, zeitlosen Jeans bestehen zu 85% aus Hanf (China) und 15% aus biologischer Baumwolle (Türkei). Hempage steht einer Zertifizierung des Rohstoffanbaus beim Hanf kritisch gegenüber und deshalb tragen die Endprodukte nicht das GOTS-Zertifikat (dies hat Hempage ausführlich in einer Broschüre begründet – im Kapitel „Ökologie“). Doch die Weiterverarbeitung der Rohstoffe läuft bei Hempage nach dem GOTS-Standard. Hempage nutzt keine Sandstrahltechnik und verzichtet seit 2010 auf Sandpapier-Schmirgelung. Die Produktion erfolgt in China nach den strengen Richtlinien von GOTS und den Vorschriften der Fair Wear Foundation, bei der Hempage auch Mitglied ist. Eine tolle Alternative zu Jeans aus Baumwolle!

Patagonia

Die für ihr konsequentes Nachhaltigsmanagement bekannte Outdoor-Firma Patagonia produziert auch nachhaltige Jeans für Männer und Frauen und das zu einem recht günstigen Preis. Patagonia verwendet ausschliesslich Biobaumwolle für ihre Jeans, die in Indien produziert werden. Auf Sandstrahltechnik wird verzichtet. Patagonia ist Mitglied bei der Fair Labour Association (FLA), die sich für faire Arbeitsbedingungen einsetzt.

Selber nähen

Keine passende Jeans gefunden? Eine weitere Möglichkeit, wenn man 100% sicher gehen möchte, dass die Jeans tatsächlich unter fairen Bedingungen produziert werden, ist das Selbernähen aus zertifizierten Denim-Stoffen zum Beispiel von Siebenblau.

Hier die Tabelle mit den Brands im Überblick:

Text: Sophia Opperskalski

Unter GOOD JEANS GUIDE III finden Sie die aktuelle und erweiterte Version unseres Guides!


6 Kommentare on “GOOD JEANS GUIDE II”

  1. […] GOOD JEANS GUIDE II haben wir den zweiten Teil des Guides mit weiteren sieben Firmen publiziert. Eine aktuelle und […]

  2. […] Auswirkungen bei ihrer Jeans-Produktion zu reduzieren. Drei Monate später folgte unser Good Jeans Guide II mit weiteren Firmen. Da diese Guides sehr stark nachgefragt werden, legen wir nun beide Guides […]

  3. […] Die Berliner Fashion Week feiert das  “Comeback der Blue Jeans” – und wir erweitern unseren Good Jeans Guide (Teil 1) um Teil 2 (PDF) mit sieben Firmen. Trousers London, Good Soci…  […]

  4. Simon sagt:

    Super und vielen Dank!

    Wir haben euren Artikel und die PDFs gleich mal bei uns im Wiki verlinkt!

    http://umwelthandbuch-stuttgart.de/doku.php?id=jeans&#alternative

    Schaut es euch mal an und wenn wir weitere Infos oder wünsche bezüglich der Darstellung habt – her damit!

    Simon

  5. […] on netzwerkfairemode.wordpress.com This entry was posted in News by admin. Bookmark the […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s