GOOD JEANS GUIDE III

Am 2. Dezember 2012 lief im Ersten Günther Jauchs Talkshow zum Thema: „Schöne Bescherung! Wer muss für unsere Geschenke leiden?“ In der Rubrik Links & Wissenswertes verwies die Sendung auch auf unseren Jeansguide. Wir publizieren ihn deshalb aus gegebenem Anlass erneut.

Im März 2012 hat der NDR die Dokumentation „Der Preis der Blue Jeans“ ausgestrahlt, welche die sozialen und ökologischen Auswirkungen der Jeans Produktion sehr anschaulich zeigt. Als Reaktion haben wir einen Good Jeans Guide herausgebracht mit Jeans-Brands, die sich ernsthaft bemühen die negativen sozialen und ökologischen Auswirkungen bei ihrer Jeans-Produktion zu reduzieren. Drei Monate später folgte unser Good Jeans Guide II mit weiteren Firmen. Da diese Guides sehr stark nachgefragt werden, legen wir nun beide Guides zusammen – und sind natürlich offen für Erweiterungen.

Weiterlesen

Advertisements

GOOD JEANS GUIDE II

Die Berliner Fashion Week feiert das  „Comeback der Blue Jeans“ – und wir erweitern unseren Good Jeans Guide (hier zum Teil 1) um Teil 2 (PDF) mit sieben Firmen. Trousers London, Good Society, Indnat, Grüne Erde, Hempage, Haikure und Patagonia produzieren umwelt- und sozialverträglich und überzeugen durch ihren Style. Wir freuen uns über Hinweise auf weitere Brands, die in unserem Guide nicht fehlen dürfen!

Weiterlesen

GOOD SHOE GUIDE

Viele Schuhe sind giftig und können krank machen – so der NDR Anfang Mai in der Reportage „Giftige Schuhe“. Die Schuhmaterialien und Zutaten wie Kleber enthalten Gifte, die Allergien auslösen und teilweise sogar krebserregend sind. Wenn die Gifte uns krank machen, so sind die ArbeiterInnen in der Schuhproduktion noch stärker betroffen, denn sie sind täglich von den Materialien umgeben oder stehen barfuss in den Chemikalien. In Kanpur, der Lederschuhmetropole Indiens, werden die toxischen Abwässer der Lederschuhproduktion oftmals ungefiltert in den heiligen Ganges gelassen. Wir sind überzeugt, dass es auch anders geht und unsere Recherche zeigt, dass bereits einige Schuhdesigner es mit der Nachhaltigkeit ernst nehmen und andere Wege beschreiten.

Weiterlesen