DESIGNGUT – SCHWEIZER DESIGNMESSE MIT FOKUS AUF „NACHHALTIGKEIT“

Designgut, ModeSuisse, Blickfang – die Schweizer Modeszene ist auch in diesem Herbst auf vielen Plattformen vertreten. Oft zeichnen sich die lokalen Labels durch hohe Qualität und Transparenz in der Produktion aus. Damit erfüllen sie zwei wichtige Kriterien für Nachhaltigkeit bzw. Fairness. Wie sieht es mit weiteren ökologischen und sozialen Aspekten entlang der Wertschöpfungskette aus?

Den Rest des Beitrags lesen »


NACHHALTIG ERFOLGREICH

© erfolg

From Russia with Love

Ein nachhaltiger Umgang mit Kleidern ist die Essenz der Firmenphilosophie von erfolg. „Wir produzieren keine schnelllebige Fashion, sondern Produkte, die mehrere Modesaisons überdauern“, sagt Walter Reinhard, der Geschäftsführer von erfolg. Möglich ist dies dank den klaren Schnitten und der guten Qualität: erfolg arbeitet nur mit hochwertigen Materialien (Merinowolle und Baumwollgarnen). Aber erfolg steht nicht nur für schönes, schlichtes Design und hohe Qualität, sondern auch für Schweizer Produktion und einen respektvollen Umfang mit Mensch und Natur; so Walter Reinhard: „Made in Switzerland ist für uns nicht einfach ein Marketing-Gag, sondern ein Garant für eine nachhaltige, regionale Produktionsweise.“

Kleiderproduktion als Tour de Suisse

Schon beim Firmenstart vor 18 Jahren war der erfolg-Gründerin und -Designerin Sandrine Voegelin klar, dass sie ihre Modelle so weit wie möglich in der Schweiz produzieren lassen wollte. Die Schweiz verfügt über eine strenge soziale und ökologische Den Rest des Beitrags lesen »