ACHT FRAGEN AN KARSTADT & HESSNATUR

Im Januar haben wir acht Fragen an Unternehmen formuliert. Damit wollten wir auf den Punkt bringen, was ein Modeunternehmen tun sollte, um Verantwortung für die negativen Effekte seines Wirtschaftens auf Umwelt und Menschen zu übernehmen. Im Anschluss an die ARD-Sendung „Hart aber fair“ vom 23.1.2012 haben unzählige Konsumenten und Konsumentinnen uns gegenüber Ihr Interesse an „fair“ und ökologisch korrekt produzierter Mode gezeigt. Fakt ist: Konsumenten wollen sich Gedanken machen und wollen nicht, dass Hersteller eine Kulisse aufziehen. Einige Leser schickten unsere Fragen an ihre Lieblingsunternehmen.

(c) hessnatur

Wir stellen heute die Antworten von Karstadt und hessnatur gegenüber. Karstadt wurde von einem unserer Blog-Leser mit den Fragen konfrontiert, hessnatur hat hingegen pro-aktiv auf seinem eigenen Blog unsere Fragen beantwortet. Wir behaupten, dass beide Unternehmen die gleichen Pflichten hinsichtlich der Eingrenzung ihrer negativen Effekte haben. Unsere Kommentare weisen auf Kernunterschiede bei den Argumentationen hin. Den Rest des Beitrags lesen »


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 479 Followern an