GREEN GUIDE BERLIN FASHION WEEK 2013

Wie sieht´s denn mit der Grünen Modecrowd während der Berlin Fashion Week im Januar aus? Der Green Guide von Beyond Berlin sagt es Euch. Einmal mehr legt sich ein feines grünes Netz über die Messelandschaft der Hauptstadt gemäß der Vielfalt ihres Stils und ihrer Segmente.

Format_by_Cristian_Straub_fuer_Esther_Perbandt

Ausschnitt des Imagefilms “Format” by Cristian Straub für Esther Perbandt

Autorinen: Fredericke Winkler & Lena Nocke, Beyond Berlin

Jeans auf der Bread & Butter, Prét-a-Porter auf der Premium und viele Eco Classics scheinen ihre optimale Plattform auf der “The Gallery Berlin” gefunden zu haben. Eine wunderbare Kollektion hat es sogar ins Zelt geschafft. Wir sagen: Go! Isabell de Hillerin, denn nachdem Dich in der vergangenen Saison schon die Vogue entdeckt hat, könntest Du diesmal den Rest der Modewelt erobern. Den Rest des Beitrags lesen »


SCHWEIZER MODEDESIGN IM KONTEXT DER SOZIALEN UND ÖKOLOGISCHEN FAIRNESS

Der fair & green fashion Trend scheint nicht mehr zu stoppen und das ist auch gut so: Immer mehr Modelabels verbinden innovatives Design und Fairness und produzieren getreu ihrer Philosophie. Oft haben gerade die jungen Labels hohe Ideale und Ansprüche an sich und ihre Lieferketten, und bezeugen dies durch glaubwürdige Zertifikate und Transparenz. Die hohen Investitionen nehmen die jungen Gründer in Kauf. Über deutsche Labels (z.B. Slowmo, Minga Berlin, Atelier Awash, Uniwearsal u.a.) haben wir schon öfters berichtet. Doch wie sieht es mit der sozialen und ökologischen Fairness bei den Schweizer Labels aus? Wir waren auf der Mode Suisse (Zürich) und Designgut (Winterthur) und haben bei neun Schweizer Modelabels nachgefragt.

 

Den Rest des Beitrags lesen »


DESIGNGUT – SCHWEIZER DESIGNMESSE MIT FOKUS AUF „NACHHALTIGKEIT“

Designgut, ModeSuisse, Blickfang – die Schweizer Modeszene ist auch in diesem Herbst auf vielen Plattformen vertreten. Oft zeichnen sich die lokalen Labels durch hohe Qualität und Transparenz in der Produktion aus. Damit erfüllen sie zwei wichtige Kriterien für Nachhaltigkeit bzw. Fairness. Wie sieht es mit weiteren ökologischen und sozialen Aspekten entlang der Wertschöpfungskette aus?

Den Rest des Beitrags lesen »


GREEN GUIDE BERLIN FASHION WEEK

Einen Leckerbissen für alle Fachbesucher der Fashion Week haben unsere lieben Kollegen Frans Prins und Fredericke Winkler von Beyond Berlin zusammen gestellt (siehe auch: Blog von Beyond Berlin).

Herzlichen Dank, dass wir den GREEN GUIDE BERLIN FASHION WEEK hier übernehmen dürfen. Da wir künftig auf unserer Plattform viel mit Karten arbeiten wollen, schenken wir allen Nicht-Berlinern noch eine Orientierungshilfe mit Googlemap (keine Gewähr). Und auch noch die URL für alle Smartphones mit klickbarer Karte und den meisten Adressen: http://goo.gl/maps/irtw

Den Rest des Beitrags lesen »


NICE & COPENHAGEN FASHION SUMMIT

Über 1000 Stakeholder aus den Bereichen Mode und Nachhaltigkeit versammelten sich am 3. Mai zum Copenhagen Fashion Summit in der dänischen Hauptstadt. In Vorträgen und Gruppendiskussionen wurde sich den offenen Fragen und Herausforderungen einer nachhaltiger zu gestaltenden Modeindustrie angenommen. Besonderes Interesse galt dabei den Konsumentinnen und Konsumenten von Mode (dem NICE Consumer) und wie man ihn zu nachhaltigeren Shoppingentscheidungen animieren kann. Maik Günther war für uns in Kopenhagen, um als Neuling im Thema Mode und Nachhaltigkeit das Treiben zu beobachten. Viele der dort diskutierten Fragen wird NETZWERK FAIRE MODE in den nächsten Monaten vertiefen.

Den Rest des Beitrags lesen »


BERLIN FASHION WEEK ECO GUIDE 2012

Unsere Netzwerkpartner Fredericke Winkler und Frans Prins von Beyond Berlin haben diesen tollen Führer zur Fashion Week 2012 in Berlin vom 17.-20.1. zusammengestellt. Herzlichen Dank, dass wir den deutschen Originaltext vom Blog www.gruenemode.de übernehmen durften.    

Und wieder läuft der Countdown und wie wir es schon lange ahnten, sei jedem Besucher der Berliner Fashion Week empfohlen diesmal festes Schuhwerk einzupacken. Denn die grünen Brands präsentieren sich schön über die Stadt verstreut, sodass man es sportlich und mit dem touristischen Ehrgeiz nehmen sollte, so viel wie möglich von Berlin mitzunehmen. Um uns allen dabei unnötige Blasen zu ersparen, haben Frans und ich mal alle Informationen zu den grünen Ausstellern und Events zusammengetragen, die wir finden konnten. Sollte etwas fehlen, so ergänzt es bitte durch ein Kommentar.

PREMIUM EXHIBITIONS

Armed Angels | A QUESTION OF | Blondes make better T-Shirts | CALICAMPO | Caro E.| Haikure | I HEART | Julie Park | L`Herbe Rouge | Lanius | Les Racines du Ciel | People Tree | Portocolonia | Raffauf | Reale | Simon Ese | The Baand | Misericordia | VejaNoirShakkeiElsien GringhuisRita in PalmaThemataVilla Gaia

BREAD & BUTTER BERLIN

Natural World Eco | El Naturalista | Monkee Genes | One Green Elephant | Stop The Water While Using Me | Francois & Marithé Girbaud Actlive | Knowledge Cotton | K.O.I. | Nudie JeansA Question OfAnvilNatural WorldKuiyichi

GREEN SHOWROOM

Alina Schuerfeld | Alma & Lovis | Atelier Laure Paschoud | Atlantic Leather | Early Fish | Good Society | Hanna Felting | HULA | Kaschuba Hommage | Kaska Hass | Lanius | Leibschneider | Materia Prima | Pampa Pop | RE 101 | Reet Aus | Right as Rain | Royal Blush | Schmidttakahashi | Sonja Heyman | Stewart & Brown | Studio Ecocentric | The Rooters | We3 | Wellicious |

ETHICAL FASHION SHOW BERLIN

AehrenkranzBAG TO LIFEBanuq | Blauer EngelBUTTWRAPBERLINDeSans | Greenpeace DETOX CampaignElementumelReinventor | Ethos Paris | GOTSGöttin des GlücksHarold’s | Helvetas | Hempage | Hypnosis Berlin | Ideo | IVN | John W. Shoes | Kaethe Maerz | Kaseee | Komodo | Maronski | Milch | ReCLOTHINGS | Room to Roam | Sabine Hofius | Samorito | Serendipity | Studio JUX | Switcher | Transfair e.V. | Trigema CHANGE | uniwearsal | wildearthcotton

IN FASHION / GREEN GLAMOUR

AlchemistChristina KraemerJulia StarpMandalaPaerls of LajaQueen and PrincessRe-BelloThe BaandXess Baba |

BRIGHT

OLOWRMBLRTreches

CAPSULE

Esther PerbandtMikenkeTwo Thirds

THE GALLERY

PrivatsachenElemente ClementeSecond ChanceShokayTrippen

SHOWROOMS / SHOP EVENTS

Eco Showroom | Slowmo ShowroomWesen Showroom/ Format FavouritesHypnosis Berlin ShowroomUmasan ShowroomUpcycling Fashion Pop-Up Store – British Upcycling Special | Changingroom  – Pop Up Shop des Masterstudiengangs der Kunsthochschule Esmod

PROGRAM

Di, 17.01 | 18.00 – 21.00 | Mayer Peace Collection Fashion Cocktail | public

Mi 18.01 | 14.00 | Humanity In Fashion Award by Hessnatur | invitation only

Mi 18.01 | 21.00 | Slow Fashion Internationaler ModepreisLavera Showfloor

Mi 18.01 | 22.30 | Kaska Hass (Couture, Berlin)Lavera Showfloor

Mi 18.01 | ab 20.00 | Get together mit DJ Robot Koch| Ethical Fashion Show | Visitors only

Do 19.01 | all day | Toast & Jam – Vintage Fashion Fair | C-Club | public

Do 19.01 I 11.00 – 18.00 | Kaffeepause zur Fashionweek | Ecoshowroom | B2B

Do 19.01 | 15.30 | Salonshow| Green Showroom | Invitation only

Do 19.01 | 18.00 – 19.00 | Podiumsdiskussion| Ethical Fashion Show

Do 19.01 | ab 18.00 | Innatex Lounge| DasHotel | invitation only

Do 19.01 | ab 19.30 | Julia Starp (Pret-à-Porter, Hamburg)Lavera Showfloor

Do 19.01 | ab 21.00 | Göttin des Glücks (Urban Wear, Vienna)Lavera Showfloor

Fr 20.01 | 11.00 | Create Green Breakfast mit Wolfgang Grupp (Geschäftsführer Trigema) und Mona Ohlendorf (Designerin Trigema Change), Silke Bücker (Vice, Editor-in-Chief TM) und Messeorganisatorin Magdalena Schaffrin| Ethical Fashion Show

Fr 20.01 I 11.00 – 18.00 | Kaffeepause zur Fashionweek | Ecoshowroom | public

Guide by Beyond Berlin


BLICKFANG – SOZIAL UND ÖKOLOGISCH?

Am Freitag, 25. November 2011, öffnet die blickfang in Zürich ihre Tore – ein Highlight für alle, die Design lieben. Aber wie steht es mit der Nachhaltigkeit an der blickfang? Welche der teilnehmenden Modefirmen achten auf eine soziale und/oder ökologische Produktion?

Berliner Label "Mayer.Peace Collection" 2011

Wir haben die diesjährigen Aussteller für Mode und Accessoires, die vorwiegend aus der Schweiz, Deutschland und Österreich stammen, unter die Lupe genommen und geprüft, welche unseren Kriterien für Nachhaltigkeit entsprechen. Für die ganz Eiligen: Hier geht es direkt zum unserem blickfang 2011 Shopping Guide für Labels mit nachhaltiger Produktion.

Ein paar Eindrücke vorweg: Für die meisten europäischen oder Schweizer Aussteller Den Rest des Beitrags lesen »