TEAM

Katharina Wehrli, lic. phil. I: Unternehmerin; zuvor tätig als Lektorin und Projektleiterin in Buchverlagen und Bereichsleiterin bei einer Non-Profit-Organisation; beschäftigt sich seit Jahren mit sozialer und ökologischer Kleiderproduktion. Katharina Wehrli konzipierte und gründete das NETZWERK FAIRE MODE. Sie ist verantwortlich für Geschäftsführung, Strategie und Partnerschaften.
  Mark Starmanns, Dr.: Beschäftigt sich seit über 7 Jahren mit dem Thema faire Mode in Forschung und Praxis; arbeitet an der Universität Zürich; hat am Wuppertal Institut für Umwelt, Klima und Energie zu CSR in globalen Bekleidungslieferketten promoviert; beratend tätig im Bereich CSR sowie «Faire & Ethische Mode». Mark Starmanns entwickelt seit Anfang an das Netzwerk mit und ist verantwortlich für
NETZWERK FAIRE MODE Knowledge.
Irina Starmanns, M.A.: Seit 2007 im Kultur- und Eventmanagement tätig, u.a. für die IG Rote Fabrik, Figura Theaterfestival sowie die NGO IPPNW Schweiz. Mitarbeit bei Entwicklung, Fundraising und Umsetzung von Projekten. Erfahrung als Redaktorin und Übersetzerin. Eine Reise in die indische Textilmetropole Tirupur hinterliess tiefe Spuren, seitdem überzeugt, dass Fairness in der Modewelt uns alle angeht.
Anna Perrottet, Bekleidungsgestalterin, hat in ihrem Beruf Erfahrung in Textilprojekten in Tadschikistan, Indonesien, Mongolei und der Schweiz gesammelt. Neben ihrem BWL-Studium findet man sie im Canto Verde am Zürcher Meierhofplatz, wo sie gern zu einem kleinen, feinen Sortiment an ökofairer Mode und Accessoires berät. Anna schreibt Artikel für den Blog von NETZWERK FAIRE MODE.

Saskia Sanders verfasste an der Universität von Amsterdam ihre Masterarbeit über Bekleidungsfirmen die Nachhaltigkeit in ihrer Tätigkeit bewusst verfolgen. Diese ist aus einer langjährigen Beschäftigung mit den Problematiken der Bekleidungsindustrie und dem Wunsch sich die positiven Ansätze genauer anzuschauen entstanden. Für NETZWERK FAIRE MODE hat Saskia den Good Shoe Guide recherchiert und mitgeschrieben.

Gastautoren und Kooperationspartner

  Maik Günther, MSc: Lebt in Berlin und arbeitet als freier Journalist. Im Zuge seiner Masterarbeit an der VU Amsterdam näherte er sich dem Thema der Corporate Social Responsibility aus institutioneller Perspektive. Als Indienreisender überzeugt, dass unser Modekonsum nicht zu Lasten der Schwächeren und Schwachen gehen darf. Maik war für das NETZWERK FAIRE MODE auf dem NICE Fashion Summit in Kopenhagen, und er schreibt für den Blog.
Jana Kern Dipl. Ing. Textil und Bekleidung, freie Journalistin, Kommunikationsberaterin: Im Jahr 2009 hat sich Jana mit dem Beratungsunternehmen Kern Kommunikation selbstständig gemacht. Sie vereint Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit und Beratung mit den Themenschwerpunkten Nachhaltigkeit und Mode. In dieser Funktion sind Jana und ihr Geschäftspartner Alex Vogt Kooperationspartner von NETZWERK FAIRE MODE.
  Sophia Opperskalski beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Nachhaltigkeit in der Textilbranche. Seit ihrem ersten Indienaufenthalt 2003 hat sie zahlreiche Projekte in Indien besucht und berät Textil- und Modeunternehmen zur nachhaltigen Beschaffung. Neben ihrem Studium an der HU Berlin arbeitet sie bei Siebenblau Bio- und Fairtrade-Stoffe und schreibt aktuell ihre Masterarbeit über die Problematik der Koexistenz von Bio- und gentechnisch veränderter Baumwolle. Für NETZWERK FAIRE MODE hat Sophia den Good Jeans Guide recherchiert und mitgeschrieben.
 
Alex Vogt,Textilbetriebswirt BTE: Seit 2011 selbständiger Kommunikationsberater für CSR; vielfältige PR-Projekte in verschiedenen Branchen. Alex bringt ein großes allgemeines Interesse an wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Prozessen, Trends und Innovationen in seine Beratungsleistungen mit ein. Als Partner bei der Frankfurter Agentur Kern Kommunikation unterstützt er NETZWERK FAIRE MODE mit Texten und Inputs.