KINDERPYJAMAS IM TEST

Im November 2011 hat die Zeitschrift für Verbraucherschutz Ökotest Kinderschlafanzüge getestet: Untersucht wurden zwanzig Kinderpyjamas zwischen 5 und 55 Euro. Die Testergebnisse sind erstaunlich schlecht. Unser Fazit in Kürze: Wer  die Gesundheit seines Kindes nicht beeinträchtigen will, kauft am besten Second Hand Kleidung oder Textilien aus ökologischer Produktion (GOTS- oder IVN-zertifizert) – am besten ohne Aufdrucke.

Dabei geht es bei dem Test nicht mal um die pestizidbelastete konventionell angebaute Baumwolle. Getestet wurde die Schadstoffbelastung der Textilien, die bei der Weiterverarbeitung der Baumwolle entsteht, also beim Bleichen, Färben, Ausrüsten, Bedrucken. Viele chemische Substanzen, die bei diesen Arbeitsschritten zur Anwendung kommen, stehen im Verdacht Allergien auszulösen, sich negativ auf das Immunsystem auszuwirken, krebserregend zu sein oder hormonelle Wirkung zu haben. Der Ökotest bemängelt stark, dass vor allem die Druckfarben von Kinderpyjamas in allen getesteten Produkten Schadstoffe in zum Teil bedenklicher Konzentration enthielten.

Von den zwanzig getesteten Produkten erhielten nur sieben die Note „gut“ (Frugi, Living Crafts, Maas Naturwaren, Bellybutton, Otto, Jako-O, Petit Bateau), wobei drei Produkte aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle sind. Zehn Schlafanzüge wurden mit der schlechtesten Note „ungenügend“ bewertet (Kinderbutt, Dm, H&M, C&A, Santex, Schiesser, Sanetta, United Labels, Galeria Kaufhof, TV Mania), ein Pyjama erhielt die Note „mangelhaft“( Ernsting‘s Family), zwei immerhin „befriedigend“ (Primark, Calida).

Kein Verlass ist überraschenderweise auf das Prüfsiegel „Ökotex 100“, vom welchem man sich Schadstofffreiheit verspricht. Insgesamt sechs Schlafanzüge mit dem  „Ökotex 100“-Zertifikat schneiden ungenügend bis befriedigend ab (Calida, Ernsting‘s Family, Schiesser, Sanetta, Dm, C &A) und nur ein Pyjama von Petit Bateau erreicht die Note gut.

Die gesetzlichen Grenzwerte für Chemikalien, an welchen sich Ökotex 100 orientiert, hält Ökotest für immer noch zu hoch. Auch die getesteten drei Pyjamas aus Biobaumwolle schneiden nur „gut“ ab, da sich optische Aufheller und krebserregende halogenorganische Verbindungen, die im Färbe- und Ausrüstungsprozess zum Einsatz kommen, nachweisen lassen.  Die gute Nachricht ist, dass Mengen dieser Substanzen in Produkten aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle weit unter dem gesetzlichen Höchstmass für Giftstoffe liegen. Dennoch, vor dem Tragen sollten die Textilien unbedingt gewaschen werden.

Schadstoffe im Textildruck müssen überhaupt nicht sein. Unsere Recherche zeigt, dass viele nachhaltig produzierende Labels für Kindermode sich der Problematik bewusst sind und Wert auf ökologische Druckfarben und Verfahren legen. Für demnächst ist eine Umfrage der Hersteller von Kinderkleidung geplant mit dem Ziel, mehr Informationen zu den Labels und den Verkaufsstellen anzubieten. Wir halten Sie auf dem Laufenden und freuen uns über Hinweise auf weitere Labels.

Übrigens: Wenn Sie von gestreiften Kinderpyjamas gelangweilt sind, dann empfehlen wir Stureolisa für den Weihnachtsbaum!

Empfehlenswerte Hersteller von Kinderpyjamas und -bodies:

Jungere Labels für Kinderwäsche und Oberbekleidung

Organic for Kids – Made in England & GOTS zertifiziert

La Queue du Chat – Made in India, SA 8000 zertifiziert, Firma in Frankreich Mitglied bei Transparent Trade: GOTS & FLO zertifiziert

Green Baby – grosses engl. Label für Kindermode: GOTS & Fairtrade, wobei Fairtrade Eigenangabe ist, denn auf der Website findet sich kein Label

Fred’s World by Green Cotton – dänisches Baby-und Kindermode Label produziert ausschliesslich aus GOTS zertifizierter Baumwolle

Kissa – Kindermode aus kbA Baumwolle – 3 Pyjamas mit kleinen Drucken; warum nicht GOTS-zertifiziert?!

Fredaco – Made in Deutschland: 1 Schlafanzug aus kbA Baumwolle OHNE Druck

pagabei – Das Wiener Modelabel steht für 100% kbA Baumwolle, shop in Wien, Webshop in Planung…

SoPetit – GOTS- & FLO-zertifiziert – Shop online über Avocado-Store

loud+proud – Baumwolle aus Europa, weiterverarbeitet in Deutschland: GOTS zertifiziert, IVN-Mitglied –> Shops

Stureolisa – Schwedische Firma: GOTS & Fairtrade Baumwolle aus Indien, produziert in Mauritius – hier der Blog

Jooloomooloo – produziert in Sri Lanka, kbA Baumwolle mit Drucken

Belle and Dean – kbA Baumwolle, ungbleicht, ungefärbt

Little Green Radicals – kbA & FLO Baumwolle

Frugi – kbA & FLO Baumwolle, SA 8000 zertifizierte Fabriken

Living Crafts – eigener Webshop, produziert Kinderkleidung sowie für Erwachsene in Deutschland | kbA Baumwolle, Merinowolle und Seide

Zwazo – Das junge Schweizer Label produziert Kleidung aus GOTS zertifizierter Baumwolle in sozialen Werkstätten auf Mauritius (nach eigenen Angaben Fair Trade), eigener Webshop

Traditionsreiche Hersteller von Baby- und Kinderkleidung

Selana – z.T. Made in Schweiz | Textilien aus kbA Baumwolle, Merinowolle und Seide

Cosilana – z.T. Made in Deutschland | Textilien aus kbA Baumwolle (INV), Merinowolle und Seide

Engel – Made in Deutschland | Textilien aus kbA Baumwolle (IVN), kbT Merinowolle und Seide

Maas Naturwaren – Versandhandel und Läden, breites Sortiment für Kinderkleidung sowie für Erwachsene, kbA / GOTS Baumwolle und andere Fasern

Hess Natur – Versandhandel und Läden, Breites Sortiment für Kinderkleidung | FWF Mitglied, viele Produkte sind IVN / GOTS zertifiziert

Text: Irina Starmanns



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s