MINGA BERLIN – BIOSOCKEN DER DIGITALEN BOHEME

Unser Label der Woche Minga Berlin produziert nach eigenen Angaben „Qualitätssocken in klaren, grafischen Mustern und gekonnt kombinierten Trendfarben“ aus Biobaumwolle. Minga heisst München auf bayerisch; und München Berlin ist vielleicht das Paris Texas der digitalen Bohème 2011. Und tatsächlich: Diese Socken sind keine Socken, sondern „Moco Modeaccessoires“ oder „blasphemische Interpretationen von Evergreens“.

© Minga Berlin

Minga Berlin gibt es seit Mai 2011 und das Label hat wohl primär die urbanen Kreativen im Auge. Die GründerInnen wollten das Thema „Socke“ vollkommen neu als hochwertiges Accessoire definieren – und es ist ihnen durchaus gelungen. Neben zweifarbigen Socken gibt es Socken in Streifen- und Rautenmuster zum Einheitspreis von 10 Euro für kurze Socken und 17 Euro für „Overknees“ in den Grössen 35-46. Versendet wird CO2-kompensiert, ab 40 Euro kostenfrei. Jede Socke ist zu rund 80% aus Biobaumwolle, 20% Elastan und 2% Nylon. Die kurzen Schwarzen gibt es nicht.

© Minga BerlinAlle Socken kommen aus der Türkei, worauf die jungen Inhaber von Minga Berlin Wert legen. Hier wird die vom Textile Exchange zertifizierte Biobaumwolle angebaut und bei einem Familienunternehmen der 3. Generation zu Socken weiterverarbeitet. Minga-Mitgründer Markus Lukasson erklärt, dass die Socken in Asien 60% billiger gewesen wären, aber Asien kam nicht in Frage. Die Türkei sei näher gewesen, was die Transportmeilen verringere. Ausserdem „lebe“ der türkische Firmeninhaber die Nachhaltigkeit vor, weshalb Lukasson jeden Journalisten unangemeldet in den Betrieb schicken würde; veröffentlichen wolle er die Produktionsadresse aus “Wettbewerbsgründen” aber nicht.

Biobaumwolle ist den GründerInnen sehr wichtig, die Produktionsschritte in der Textilverarbeitung sind jedoch noch nicht entsprechend zertifiziert (z.B. nach dem GOTS-Standard).  Die Fabrik in der Türkei ist zur Zeit nach ISO 14001 zertifiziert, wobei es um den Aufbau von Umweltmanagementsystemen in der Fabrik geht, auch wenn der Standard nicht die gleichen Garantien wie der GOTS gibt.

In den ersten 6 Monaten seit der Gründung wurden die ersten Bausteine für ein nachhaltiges Label gelegt, weitere Schritte sind geplant. Die nächste Produktion wird laut Lukasson “auf jeden Fall GOTS-zertifiziert sein”. Minga Berlin erwägt auch eine Mitgliedschaft in der FWF. Demnächst soll es übrigens weitere Accessoires geben. Wir sind gespannt.

Minga Berlin im Überblick


Konfektionierung Textilproduktion Faser
Sozial OHSAS 18001 OHSAS 18001
Ökologisch ISO 14001 ISO 14001 Textile (Organic) Exchange
Produktionsort Türkei Türkei Türkei

OHSAS 18001 ist ein Zertifikat für die Arbeitssicherheit. Dies ist also nur ein kleiner Bereich, den z.B. die FWF abdeckt. Fragen wie Löhne, Gewerkschaftsfreiheit etc. sind noch offen.

Text: Mark Starmanns

Socken von Minga Berlin gibt es zu kaufen im Online-Shop des Labels und bei folgenden Shops:

* akeef – Berlin
* Glore – München
* Laden 12 – Nürnberg
* Green Ground – Wien
* Today is a good day – Antwerpen
* Unterhaltung Liebligsstücke – Düsseldorf / Dortmund
* Manamana – Oldenburg
* Choice & Attitude – Korinth
* Ludwig 3 – Regensburg
* uniqat – Essen


4 Kommentare on “MINGA BERLIN – BIOSOCKEN DER DIGITALEN BOHEME”

  1. Danke, Mark, für deine Recherche und Nachfrage. Ich habe für unseren Designmob und unsere Reihe „Aus unserem Kleiderschrank“ die Socken von MINGA BERLIN getestet. Wer will, kann hier (http://www.designmob.de/2012/07/31/aus-unserem-kleiderschrank-minga-berlin/) mehr erfahren. Grüße aus Berlin, Alf

  2. Fr.Jona&Son sagt:

    Leider sind sie nicht so haltbar, wie ich es mir wünschen würde.
    Nach dem ersten Waschen kommen schon die Flusen…

    Da wäre eine länger verspinnte Faser vermutlich besser. Ansonsten sind sie natürlich fröhliche und „grüne“Accessoires, auf die ich lange gewartet habe.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s