KOFFER PACKEN LEICHT GEMACHT

Nachwuchsdesigner bieten oft überraschende Lösungen in der Mode. Multifunktionale Kleidungsstücke, die auf unterschiedliche Weisen getragen werden können, machen Lust aufs Ausprobieren und lösen auf eine elegante Weise das Problem des übervollen Kleiderschranks. Wer viel reist und schlankes Gepäck schätzt, wird hier Inspiration finden. Wir haben zwei Beispiele herausgepickt.

Renee Lacroix hat in ihrer Abschlussarbeit am London College of Fashion „Carry On Closet“ entwickelt – einen Schrank für unterwegs. Mit nur zehn Kleidungsstücken designt sie zahlreiche Outfits. In ihren eigenen Worten: „a transeasonal capsule collection of multi-functional pieces that can be worn in countless different ways“. Das Ergebnis ist überzeugend. Aus ihrem Abschlussprojekt wurde gemeinsam mit Zahra Ash-Harper das Fashionlabel ANTITHESIS. Die erste Kollektion erscheint im Herbst 2012.

Daniela Pais geht noch reduzierter aber ebenso spielerisch mit Ihren Designs um. Sie kreiert einzelne Kleidunsgstücke, die mehrere Variationen beinhalten, und hat schon diverse Kollektionen entwickelt und in Deutschland präsentiert. Ihren Master hat sie bereits 2007 an der Eindhoven Design Academy absolviert und dann das Label ELEMENTUM gegründet – zu finden unter dem schönen Namen www.luxuryistohavesimplethings.com. Ihr Ziel:

„A clothing collection based on the total use of a piece of a cloth where minimum cuts provide maximum use. … Following three main lines: Simple, Sustainable and Refine, these pieces function as a scarf, dress, along with a shirt, jacket, skirt and trousers.“

Pais hat bereits mehrere Designs entwickelt, aus Bio- & Recyclingbaumwolle und wunderbar weichem Baby Alpaca & Bio Merino Strick (ca. 90-230 Euro). Produziert wird in den Niederlanden. Die Kollektion kann über ihren eigenen Webshop angeschaut und erworben werden.

Text: Mark Starmanns

About these ads

2 Kommentare on “KOFFER PACKEN LEICHT GEMACHT”

  1. […] eine einfache Idee umsetzt, und verfolgen seit einiger Zeit die Arbeit des Labels (so in unserem Blogpost im Februar 2012). Hier nun ein Interview mit der portugiesischen Designerin und Jungunternehmerin Daniela […]

  2. […] Kleidung für moderne “Nomaden”. Über solche Kleidungsstücke haben wir kürzlich berichtet. Wandlungsfähigen Taschen sind wir noch nicht begegnet, statt dessen jedoch vielen ungewöhnlichen […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 487 Followern an